Permanent Make-up wird oft, im Volksmund, als “Schminktatoo“ bezeichnet.

Eine Art dauerhaftes Make-up im Bereich der Augenbrauen, Lider oder Lippen, um diese zu betonen und sie ausdrucksvoller aussehen zu lassen – das Ganze ohne zusätzliche Schminke.

Mit einer dünnen Nadel und einem innovativen Pigmentiertgerät, das ähnlich einer Tätowiermaschine funktioniert und sich auf die Beschaffenheit der Haut einstellt, werden Farbpigmente in die oberste Hautschicht (Epidermis) eingebracht.

Heutzutage möchten Frauen so jung aussehen, wie sie sich fühlen!

Immer mehr Frauen wollen auf Eyeliner, Augenbrauen- oder Lippenstifte verzichten und jederzeit natürlich schön wirken.

Ein Permanent Make-up ist sehr vielseitig, für jedes Alter und bei jeglicher Hautbeschaffenheit möglich.

Mit einem guten Permanent Make-up haben Sie stets ein gutes Gefühl!

als Mami                                  …weil für Mamis jede Minute zählt
im Beruf                                   …für ein selbstsicheres Auftreten
für Best Ager                            …denn Schönheit kennt kein Alter
im Alltag                                  …sich in jeder Lebenslage wohlfühlen
im Urlaub und beim Sport         …weil nichts verwischt
als Mann                                  …wenn Sie Ausdruck und Unauffälligkeit schätzen und wünschen

Wie lange hält ein Permanent Make-up?

In dem Fall bedeutet „permanent“ doch nicht „für immer“.

Die Pigmentierfarben werden mit der Zeit vom Körper verstoffwechselt und haben je nach Hauttyp, Alter, Pflege und Lebensgewohnheiten eine Haltbarkeit von ca. 2-5 Jahren.

Die meisten meiner Kunden lassen sich ihr Permanent-Make-up nach ca. 1,5 Jahren auffrischen und so sieht es immer wieder perfekt aus.

Worauf Sie unbedingt achten sollten!

Ein Permanent Make-up muss immer wohl überlegt sein, da es Sie doch eine ganze Weile begleitet.

Mir ist es immer sehr wichtig, daß sich meine Kunden mit Ihrem individuellem Permanent- Make-up absolut  wohl fühlen und keinen unnatürlichen Ausdruck haben – Ein Permanent Make-up sollte nicht sofort als ein solches erkannt werden!

Sie  können nicht auf den ersten Blick erkennen, ob Sie die richtige Wahl getroffen haben und bei der ausgesuchten Pigmentiererin in guten Händen sind!

Um Enttäuschungen zu vermeiden sollten Sie auf ein paar wesentliche Dinge achten.

Hier ein paar Tipps von mir:

  • Vor der Behandlung sollte unbedingt eine ausführliche Beratung selbstverständlich sein.
  • In manchen Studios kostet die Beratung extra, das Geld ist aber auf jeden Fall gut angelegt.
  • Fragen Sie nach der Ausbildung, Erfahrungen, Weiterbildungen und lassen sich vielleicht sogar Bilder von bereits gemachten Arbeiten zeigen.
  • Lassen Sie sich unbedingt vorzeichnen, um einen Eindruck zu bekommen, wie ihr Permanent Make-up später aussehen kann.
  • Achten Sie darauf, daß nicht mit Schablonentechnik gearbeitet wird, sondern die Vorzeichnung immer individuell, den Gesichtszügen angepasst wird. Alles andere kann ganz schnell künstlich und unvorteilhaft wirken.
  • Es ist unbedingt darauf zu achten mit welchen Farben pigmentiert wird! Sie sollten sich nur mit AZO freien Farben, ohne Eisenoxyde pigmentieren lassen! Andere Farben können schon nach kurzer Zeit rötlich werden und bei einer MRT-Untersuchung  zur Verbrennungen führen.
  • Hygiene ist auch noch ein wichtiges Kriterium. Sauberkeit, die Verwendung von Einwegnadeln und das Arbeiten mit Handschuhen muss selbstverständlich sein.

Wenn Ihnen Ihre Gesundheit und Ihr Äußeres wichtig ist, schauen Sie sich das Studio und die Pigmentiererin bitte genau an. Am besten ist immer eine Empfehlung!

Ich spreche aus Erfahrung, da ich ziemlich viele Kunden habe, die vorher woanders waren, gar nicht glücklich sind und wir gemeinsam nach einer Lösung suchen.

mehr erfahren

Sie wollen mehr erfahren zum Thema Hautverjüngung?

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin - Ich freue mich auf Sie!
mehr erfahren